Glossar 2019-02-20T17:23:04+02:00

Diamantentropfen ist eine Satire, nahe der Realität angesiedelt,…

…in der der geneigte Leser mit dem Projekt zur genetischen Aufwertung der russischen Führungsschicht vertraut gemacht wird und unter anderem etwas erfährt über:

Archimandrit – hoher Würdenträger der russisch-orthodoxen Kirche, zum Zölibat verpflichtet (im Gegensatz zu den niedern Rängen, wo geheiratet werden darf).

„Aurora“ – Panzerkreuzer; gab den Schuss zum Beginn der Oktoberrevolution 1917 ab. Museumsschiff in St. Petersburg.

Bladj – Nutte; wird im Gespräch (von Männern) als grobes, aber bedeutungsloses Füllwort benutzt.

Blatnoi – Gangsterautorität im Knast.

Bojaren – Altrussische Adlige unterhalb des Fürstenranges.

Bomsch – Obdachloser; Plural: Bomschy.

Bratan – Bruder (Gaunersprache).

Bratwa – Mafia-Gruppe; eigentlich Gruppe von Häftlingen, die die Diebesgesetze anerkennen.

Bratstwo – Bruderschaft der Diebe.

Djewuschka – Mädchen; übliche Anrede für das weibliche Servicepersonal unabhängig vom Alter.

Domaschnaja Kuchnja – Häusliche Küche; Hausmannskost, Restaurant in Brighton Beach.

Durak – Dummkopf.

Dobro – Gut; im Sinne von Zustimmung.

„Ehrlicher Montag“ – Name einer kremlgesteuerten TV-Debatte, bei der sehr viel geschrien wurde.

Fick´ deine Mutter (russ. Job twoju matj) – Mutterfluch, der nie wörtlich gemeint ist; in der Regel nur von Männern verwendet.

Gaumarjos (georgisch) – Prost; Der Sieg sei mit Dir!

Gagarin – Stadt im Moskauer Gebiet, nach dem ersten sowjetischen Kosmonauten Juri Gagarin benannt.

Kascha – Brei, meist aus Buchweizen.

Kryscha – Dach; bezeichnet in der Gaunersprache die “schützende” Organisation, der man tributpflichtig ist.

Kurtschatow, Sacharow, Kapitza – sowjetische Atomphysiker.

Kwas – Schwach alkoholisches Getränk aus gegorenem Brot.

Lyssenko, Trofim – Sowjetischer Biologe und Agronom, Stalingünstling und Scharlatan.

Manty – kinderfaustgroße Maultaschen mit Hackfleisch-Zwiebel-Mischung gefüllt, die über Dampf zubereitet werden.

Ment – Mitarbeiter des Innenministeriums (Gaunersprache). Plural: Menty.

Mersawzy – Schurken.

Molodjez – Prachtkerl.

Muchosransk – Ein fiktiver Ort namens Fliegenschiss.

Nagaika – Lederpeitsche der Kosaken.

„Nasse Sache“ – Ganovenjargon für Mord.

Natschalstwo – Führung, Chefetage.

NKWD – Volkskommissariat für innere Angelegenheiten (Narodnyj Kommissariat Wnutrennich Del), dem bei Stalin zeitweilig auch der Geheimdienst unterstand.

Okroschka – Kalte Gemüsesuppe.

Obschtschak – Gemeinschaftskasse der Gangster.

Opritschnik (Plural Opritschniki) – Dem Zaren Iwan IV. bedingungslos ergebene Söldnertruppe, die einen blutigen Kampf gegen die Bojaren führte.

Paschol ty na chui! – Böser, mit dem männlichen Glied verbundener Fluch, sinngemäß: Geh´ zum Teufel! Nur viel ordinärer.

Pelmeni – Mit Fleisch gefüllte Teigtaschen.

Piroschki – Kleine Piroggen; Hefeteigtaschen mit Fleisch-, Gemüse- und Obstfüllung.

Piter – Umgangssprachlich für St. Petersburg.

Poka – Bis dann!

Popsa – Russische Pop-Musik (umgangssprachlich).

Raswedtschik – Aufklärer, euphemistisch für Spion.

RPG – Russische Panzerfaust.

Sakuski – Zubiss, Imbiss.

Samogon – Selbstgebrannter; Mondschein-Wodka.

Skhodka – Treffen von Mafia-Größen

Slawa Bogu – Gott sei Dank!

Spez-Nas – Spezial-Einsatzkräfte.

Stolowaja – Imbissstube.

Suslik – Ziesel.

Swolotsch – Pack.

Teip – Tschetschenischer, inguschetischer Clan.

Tischwein Nr. 21 – Alte Bezeichnung für Wodka.

Tokamak – Versuchsreaktor zur gesteuerten Kernfusion.

Tschinownik – Staatsangestellter

Verrückter Printer – ironische Bezeichnung für die Duma, die Gesetzesvorlagen am laufenden Band, oft ohne Debatten, bestätigt.

Wor w Sakonje – Hoher Ehrentitel der russischen Gangsterwelt. Wörtlich: Dieb im Gesetz, ein Dieb, der sich ehrlich an das Diebesgesetz hält. Plural: Wory.

Wyssozkij, Wladimir – Sowjetischer Schauspieler, Dichter und Sänger mit Legendenstatus.

ZKB – Zentralnaja Klinitscheskaja Bolniza (Zentral-Klinik).

Das E-Book und die Print-Ausgabe (Print-on-Demand) sind bei Amazon erhältlich.